An den Ufern des malerischen türkisblauen Fuschlsees gelegen, eröffnet Rosewood Schloss Fuschl heute, am 1. Juli 2024, offiziell seine Türen. Es ist der zweite Standort von Rosewood Hotels & Resorts in Österreich nach der Eröffnung von Rosewood Vienna im Jahr 2022. Das sorgfältig restaurierte Schloss aus dem 15. Jahrhundert im Herzen der österreichischen Alpen vereint traditionelle Eleganz, zeitlosen Luxus und natürliche Schönheit. Darüber hinaus bietet es alle modernen Annehmlichkeiten für ein unvergleichliches Erlebnis.

Anzeigen
Sandy Shop 1

Das Resort, mit insgesamt 98 stilvoll eingerichteten Gästezimmern, darunter 42 exklusive Suiten und sechs gemütliche Chalets, wurde als authentischer alpenländischer Rückzugsort konzipiert und bietet anspruchsvollen Reisenden gehobenen Komfort. Als Tor zum österreichischen Salzkammergut bietet Rosewood Schloss Fuschl ein vielfältiges Programm an abwechslungsreichen Outdoor-Aktivitäten. Das Angebot reicht von pittoresken Bootsfahrten auf dem See über Waldwanderungen mit Kräuterexperten bis hin zu kunsthandwerklichen und kulinarischen Genusstouren in Salzburg.  Abgerundet werden die persönlichen Erlebnisse durch das Asaya®-Spa. Individuell zugeschnittene Wellness-Programme, die auf der österreichischen Wohlfühl- Philosophie basieren, sowie ein See Club mit direktem Zugang zum Wasser sorgen für einen unvergleichlichen Aufenthalt.

Eine Symphonie aus Design und Geschichte 
Rosewood Schloss Fuschl vereint Eleganz und Tradition mit seinem meisterhaft restaurierten historischen Turm, den stilvoll modernisierten Gästezimmern, der einladenden Lobby und den prachtvollen öffentlichen Bereichen. Bereits im Jahr 1461 als Jagdschloss für die Salzburger Fürsterzbischöfe erbaut, diente es über Jahrhunderte hinweg als Schauplatz legendärer Jagden und königlicher Zusammenkünfte. Im Laufe der Zeit beherbergte das Anwesen eine erlesene Gesellschaft, darunter berühmte Filmstars, wie Romy Schneider, die hier einige Szenen der legendären Sissi-Filmtrilogie drehte, sowie viele weitere international angesehene Persönlichkeiten. Seit seiner Umgestaltung in ein Luxushotel im Jahr 1947 hat das Anwesen durch seine unvergleichliche Schönheit weltweit Aufmerksamkeit erregt. Als Rosewood Schloss Fuschl erstrahlt das Schloss nun in neuem Glanz, wobei jedes Designelement eine Hommage an die reiche Geschichte und die majestätische Natur der umliegenden Bergregion darstellt. Rosewood setzt auf Sense of Place®, um der einzigartigen Geschichte, Kultur und Atmosphäre eines jeden Ortes gerecht zu werden. Das gesamte Resort ist von der lokalen Flora und Fauna inspiriert. Die öffentlichen Bereiche, einschließlich des Asaya®-Spa und der Gästezimmer, wurden von der internationalen Designfirma G.A Group gestaltet. Inspiration für die Gestaltung war vor allem die Vielfalt der Farben, die jede Jahreszeit prägt und sich in jedem Detail der Räume widerspiegelt. Dazu passend finden sich in den Gästezimmern und Suiten handbemalte Minibars, gestaltet von der österreichischen Künstlerin Marie Hartig, die sich in ihrer Arbeit von der Natur der Umgebung inspirieren ließ.  Auf diese Weise verschmelzen Tradition und moderner Luxus harmonisch miteinander. Die Heritage Suiten und die Heritage Zimmer im historischen Turm sowie die Chalets wurden vom österreichischen Architekturbüro Bauer Stahl ZT GmbH entworfen.

Eintauchen in die österreichische Küche
Vom alpinen Frühstück über Mittag- und Abendessen mit regionalen Produkten bis hin zum Afternoon Tea bietet Rosewood Schloss Fuschl ein abwechslungsreiches gastronomisches Erlebnis und Angebot. Die Produkte stammen von nahe gelegenen Seen und Bauernhöfen sowie von regionalen Lieferanten. Die sechs gastronomischen Einrichtungen, einschließlich der Bar, wurden vom Münchner Innenarchitekturbüro DiPPOLD Interior Design Studio gestaltet. Das Kronjuwel des kulinarischen Angebots ist das Schloss Restaurant mit Klassikern und innovativen Gerichten wie steirische Gebirgsgarnele mit Blunzn Tascherln und Sauerkraut Beurre blanc. Die Speisekarte zelebriert die Geschmacksvielfalt der Region und wird durch eine sorgfältig kuratierte Auswahl von über 1.400 österreichischen und internationalen Weinen und Raritäten ergänzt, die seit Jahrzehnten im Weinkeller von Schloss Fuschl gesammelt werden. Die von der Künstlerin Marie Hartig bemalte Schloss Bar bietet Gästen einen zentralen Ort für eine breite Auswahl an klassischen und innovativen Cocktails. Am historischen Holzkamin, der aus dem 15. Jahrhundert stammt und kürzlich von Rosewood Schloss Fuschl restauriert wurde, können Gäste entspannt einen Drink nehmen. Der intime Whisky Room ist eine Erweiterung der Schloss Bar und bietet mit seinem herrschaftlichen Design einen Rückzugsort für kleinere und private Treffen. Hier bekommen Gäste eine umfangreiche Auswahl an Spirituosen, Schnäpsen und Weinen sowie Bar-Snacks. Der Sisi Teesalon, eine Hommage an die Geschichte des Hauses als Schauplatz der legendären Sissi-Filmtrilogie, ist mit seinem eleganten Design eine Oase der Ruhe und verströmt eine Atmosphäre von Wärme und Gastfreundschaft. Die Gäste können sich den ganzen Tag über mit leichten Gerichten verwöhnen lassen. Dazu gibt es kreative und köstliche Kuchen und Pralinen sowie einen Afternoon Tea – liebevoll von Pastry Chef Jeremie Baessler zubereitet. Vor der Kulisse des Fuschlsees empfängt die Seeterrasse ihre Gäste den ganzen Tag über in entspannter Atmosphäre – perfekt für ein gemütliches Mittagessen oder ein Dinner bei Sonnenuntergang. Direkt am Wasser gelegen, bringt der See Club den Geist eines luxuriösen Beach Clubs in die österreichischen Alpen und lädt seine Gäste ein, gemütliche Tage und unvergessliche Abende am See zu verbringen. Erholen lässt es sich besonders gut in den luxuriösen Cabanas, die sowohl Hotelgästen als auch externen Besuchern offenstehen. Die Speisekarte umfasst leichte Gerichte im mediterranen Stil. Für Weinliebhaber, Spaziergänger und Wanderer bieten die rustikale Vinothek und deren Terrasse einen gemütlichen Treffpunkt, um eine traditionelle österreichische Jause zu genießen. Im Fokus stehen regionale Produkte, darunter eine sorgfältige Auswahl österreichischer Weine. Gäste können hier mit lokalen Spezialitäten authentische österreichische Genüsse erleben.

Eine Oase am See für Wellness und Erholung
Ein Gefühl von Ruhe und Luxus empfängt jeden Gast, der das Asaya®-Spa im Rosewood Schloss Fuschl betritt. Das 1.500 Quadratmeter große Spa verkörpert den Anspruch von Rosewood, ganzheitliche Wellness zu bieten und umfasst die Rosewood-Säulen der Wellness – seelische Ausgeglichenheit, Fitness und Ernährung, Physiotherapie, Hautgesundheit und Soziales Engagement. Asaya®-Spa offeriert eine Reihe von individuell gestalteten Wohlfühlerlebnissen und verfügt über Innen- und Außenpools, drei Saunen und ein Dampfbad sowie acht sorgfältig gestaltete Behandlungsräume. Das Fitness Center, ausgestattet mit Technogym-Geräten, lädt zu vitalisierenden Workouts ein. Auch ein Friseursalon bietet professionelle Dienstleistungen, die das Wohlgefühl steigern. Für Gäste, die ihr ganzheitliches Wohlbefinden verbessern möchten, bietet Rosewood Schloss Fuschl sorgfältig zusammengestellte zwei- bis dreitägige Retreats mit den Schwerpunkten Biohacking, Healthy Aging, Körperbehandlungen, Entgiftung und Schlafoptimierung.

„Rosewood Schloss Fuschl ist mehr als nur ein Schloss – es ist das Tor zu Österreichs atemberaubender Salzkammergut-Region. Vom Moment der Ankunft an werden die Gäste vom zeitlosen Charme des königlichen Salzburger Refugiums umhüllt. Unser Design ist eine Hommage an das reiche Erbe der Region, mit Suiten, die die Farben der Jahreszeiten widerspiegeln und öffentlichen Räumen, die mit sorgfältig restaurierten historischen Elementen geschmückt sind”, sagt Sascha Hemmann, Managing Director von Rosewood Schloss Fuschl. „Wir sind stolz darauf, mit lokalen Kunsthandwerkern zusammenzuarbeiten und Traditionen wie das Kunsthandwerk und die Kräuterkunde zu pflegen, um unseren Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Und mit unserem Engagement für Nachhaltigkeit bewahren wir nicht nur die Geschichte, sondern bauen auch an einer besseren Zukunft.“ 

Alpine Erlebnisse und Aktivitäten zu jeder Jahreszeit
Ob exklusive Führungen durch verschiedene Museen, Privatkonzerte, Ballonfahrten über die Seenregion oder Besuch eines Trachtenateliers mit Schwerpunkt auf authentischer österreichischer Tracht, jedes Rosewood Schloss Fuschl Erlebnis lädt ein, den Zauber Salzburgs und des Salzkammerguts zu entdecken. Das weitläufige Resort bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, darunter auch geführte Wanderungen in die Berge sowie weitere Ausflüge in die Region. Der ortsansässige Fischermeister Gerhard Langmeier betreibt seit 1987 die angrenzende Schloss Fuschl Fischerei, wo man einkehren und eine Räucherfischjause genießen kann. Vor der winterlichen Kulisse der österreichischen Alpen können Gäste auch in der kalten und besinnlichen Jahreszeit regionales Brauchtum erleben – vom Winterwandern bis zum Besuch der regionalen Christkindlmärkte.

Exklusiver Zugang zu lokalem Kunsthandwerk
Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Galerien und lokalen Kunsthandwerkern bietet Rosewood Schloss Fuschl seinen Gästen exklusiven Zugang zur zeitgenössischen Kunstwelt durch private Führungen. Darüber hinaus lädt das Resort seine Gäste dazu ein, das reiche kulturelle Erbe des Salzkammerguts durch ein einzigartiges regionales Programm zu entdecken. Ein Highlight ist der Ausflug in das österreichische Schirmatelier, bei dem Gäste exklusiven Zugang zu der 1903 gegründeten Schirmwerkstatt Kirchtag erhalten. 

Pflege nachhaltiger Partnerschaften und Minimierung des ökologischen Fußabdrucks
Das Resort bezieht die meisten Zutaten und Materialien aus einem Umkreis von weniger als 100 Kilometern. Dies garantiert nicht nur die Frische der Produkte, sondern reduziert auch den CO₂-Ausstoß durch kürzere Transportwege und minimiert somit den ökologischen Fußabdruck. Dank des eigenen Bienenvolkes von Schloss Fuschl wird nicht nur lokaler Honig produziert, sondern auch die Bestäubung der umliegenden Flora gefördert, was zur Gesundheit des gesamten Ökosystems beiträgt. Durch die Nutzung der natürlichen thermischen Eigenschaften des Sees ist Rosewood Schloss Fuschl zudem weniger auf herkömmliche Heiz- und Kühlmethoden angewiesen. Dies spart Energie und erhält das empfindliche Gleichgewicht des aquatischen Ökosystems.

www.rosewoodhotels.com

Bilder: Rosewood Schloss Fuschl © Jonathan Maloney

The post Schloss Fuschl – Ein legendäres Schloss neu interpretiert appeared first on PRESTIGE MAGAZIN.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert