«16 Punkte für den Mann am Feuer» titelt GaultMillau und verleiht dem Executive Chef des Restaurants «Ochsen 1596» in Muri AG den 16. GaultMillau-Punkt. Doch dem nicht genug: Sebastian Rabe wird zudem zum Koch des Monats gewählt. 

Gäste erwartet im avantgardistischen «Ochsen 1596» ein hochstehendes gastronomisches Erlebnis. Jeweils von Mittwoch- bis Samstagabend wird im Restaurant mit 44 Plätzen eine «Naturküche» mit einer feinen Auswahl an raffinierten À-la-carte-Gerichten und einem mehrgängigen Überraschungsmenü angeboten. Im «Ochsen 1596» zelebriert Rabe Nachhaltigkeit, Regionalität und Kreativität auf hohem Niveau und stellt die Verwendung von Feuer, Rauch, Holzkohle und verschiedenen Holzarten wie Eiche, Erle, Birke, Walnuss oder Wacholder ins Zentrum. Als perfekte Begleitung kredenzt «Ochsen 1596»-Gastgeber Robert Jacobius ausgewählte Tropfen, die im hoteleigenen «Weinkeller» lagern und vor allem aus dem Kanton Aargau stammen. Inspiriert von der Umgebung, beginnt bei ihm der kreative Prozess für das Team dabei schon lange vor dem Kochen und dem Erlebnis für den Gast, nämlich bei der Zusammenarbeit mit Produzentinnen und Lieferanten aus der Region. 

Anzeigen
Sandy Shop 1

The post Restaurant «Ochsen 1596» erhält 16 GaultMillau-Punkte appeared first on PRESTIGE MAGAZIN.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert