Lalique und Vivents präsentieren zum 30. Jubiläum der Kristalledition das exklusive phygitale Parfum „Les Muses Rose Nebula“ – limitiert auf weltweit 12 Stück.

In einer spektakulären Fusion von höchster handwerklicher Kunst und digitaler Innovation präsentiert Lalique anlässlich des 30. Jahrestages seiner Kristalledition das Parfum „Les Muses Rose Nebula“. Dieses Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Technologie-Startup Vivents realisiert wurde, setzt neue Massstäbe im Luxussegment und repräsentiert in dieser Form das erste phygitale Parfum. Auf nur 12 Exemplare weltweit limitiert und zu einem Preis von 25’000 CHF pro Stück verkauft, ist diese Edition nicht nur ein Sammlerstück, sondern auch ein Liebhaberobjekt, das traditionelles Handwerk mit modernster Blockchain-Technologie zu einem neuen Luxuserlebnis verschmelzen lässt.

Anzeigen
Sandy Shop 1

Innovative Zusammenarbeit mit Startup Vivents

Vivents, bekannt für seine Pionierarbeit in der Integration von Blockchain und Phygital-Technologien, war entscheidend bei der Entwicklung der digitalen Aspekte des Parfums. „Les Muses Rose Nebula“ nutzt digitale Zwillinge und eine blockchain- verifizierte Dokumentation, um die Authentizität und Provenienz jedes einzelnen Flakons nachweisbar zu machen. Diese Technologie erlaubt es, jedes Stück als einzigartiges Kunstwerk und sicherheitsverifiziertes Luxusgut zu zertifizieren.

Ein neues Zeitalter der Kundeninteraktion und smarte Produkte

Diese Edition sprengt die traditionellen Grenzen und ermöglicht Käufern durch im Parfümflakon integrierte NFC-Chips den Zugang zu exklusiven Inhalten und freischaltbaren Erlebnissen. Durch den Einsatz von hochwertigen CGI-Animationen und immersiven Technologien wird das herausragende Handwerk und die Detailgenauigkeit jedes Flakons auf innovative Weise erlebbar gemacht und erweitert. Digitale Zwillinge, realisiert als nicht fungible Token (NFTs), gewährleisten eine reibungslose Integration und bieten Zugang zu exklusiven Vorteilen und Erlebnissen, die direkt mit dem Produkt verknüpft sind. Dies markiert den Beginn einer neuen Ära für smarte Luxusgüter und ihre Besitzer.

Lalique setzt neue Standards in der Luxusindustrie

Marcel Härtlein, Group Head Digital und Member Executive Board bei Lalique, erklärt: „Mit dem Projekt ‘Les Muses Rose Nebula’ setzen wir einen historischen Meilenstein, der Lalique klar als Treiber der digitalen Revolution im Luxussegment stellt. Dieses Parfum repräsentiert nicht nur die Quintessenz luxuriöser Duftkunst, sondern verkörpert ein ganzheitliches Kunstwerk, das die höchste Stufe der Handwerkskunst mit wegweisender digitaler Innovation kombiniert. Durch die Einbindung von Web3-Technologien und digitalen Zwillingen definieren wir die Interaktion mit unseren Kunden neu und setzen neue Standards im Bereich der Luxuserfahrung.“

Sarah Schlagenhauf, CEO von Vivents, erläutert: „Mit unserer führenden Technologie im Bereich der phygitalen Innovationen schaffen wir eine revolutionäre Verbindung zwischen physischen Luxusgütern und der digitalen Welt. Dieses Projekt übersteigt traditionelle Grenzen und eröffnet völlig neue Möglichkeiten für die Präsentation und das Erleben von Luxusprodukten. Indem wir digitale Zwillinge und blockchain-gesicherte Erlebnisse in unsere Produkte integrieren, bieten wir eine transformative Erfahrung, die Sammlerstücke nicht nur greifbar, sondern auch interaktiv macht.“

Design und Inspiration

Jeder Flakon der Edition „Les Muses Rose Nebula“ steht als Meisterwerk für Laliques unübertroffene Handwerkskunst, die sich der anspruchsvollen Technik des Wachsausschmelzverfahrens bedient, welches René Lalique bereits 1893 zur Perfektion brachte. Diese raffinierte Methode schafft eine harmonische Balance zwischen abstrakter und figurativer Darstellung, wodurch jedes Stück zu einem einzigartigen Kunstobjekt wird. Die von Hand mit zartem Rosa pigmentierten Flakons feiern das fortwährende Erbe von Laliques ikonischem Können und erweitern dabei die Grenzen des zeitgenössischen Luxusdesigns.

Das phygitale Parfum «Les Muses Rose Nebula», eine Kreation aus Tradition, Innovation und Luxus, ist ab dem 31. Mai 2024 für nur 30 Stunden online erhältlich:

www.lesmuses.lalique.com

The post Limitierte Kristalledition von “Les Muses Rose Nebula” appeared first on PRESTIGE MAGAZIN.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert