Naran Automotive, das erste Hypercar-Unternehmen, das von einem Hypercar-Connaisseur gegründet wurde, wird am 21. Juni sein Hyper-Coupé in Andermatt, Schweiz, vorstellen. Es werden nur neununddreißig Naran Hyper-Coupés gefertigt, die ab 2 Millionen Euro pro Stück erhältlich sind und ein seltenes Maß an individuellem Design und Handwerkskunst bieten. Jedes Fahrzeug wird von seinem Besitzer selbst getauft.

Anzeigen
Sandy Shop 1

Die Käufer haben damit die Freiheit, jedes einzelne Element ihres Hyper-Coupés über die homologierte Architektur hinaus nach ihren Wünschen individuell zu gestalten. Naran Automotive ist ein kundenorientiertes Automobil-Atelier, und dies spiegelt sich in ihrem Ansatz wider, ihren Kunden ein unvergleichliches Erlebnis beim Kauf, Design und Fahren zu bieten.

Naran ist das erste Hypercar-Unternehmen, das von einem erfahrenen Kenner und Sammler gegründet wurde. Es ist eine „Maschine“, die von einem visionären Geschäftsmann für Gleichgesinnte entwickelt wurde – Ameerh Naran, 38, ein Simbabwer, der Produkt- und Designstudien absolvierte, bevor er ein erfolgreicher Unternehmer wurde.

Er ist der Gründer von Vimana Private Jets, einem weltweit führenden Unternehmen für VVIP-Transportlösungen, das die exklusivsten Privatflugzeuge der Welt anbietet; zu seinen Kunden zählen Staatsoberhäupter, Sport-, Bühnen- und Filmstars. Naran Automotive ist die Verwirklichung seiner lebenslangen Leidenschaft, seiner Träume und seiner jahrelangen Bemühungen.

Das Hypercoupé vereint die Leistung, das Handling und die Performance eines Supersportwagens mit dem Vorteil von zwei zusätzlichen Sitzen, die bei Hypercars oft nicht zu finden sind, so dass der Besitzer das extreme Fahrerlebnis mit zusätzlichen Passagieren teilen kann. Die schlanken Linien und das aggressive, vom Motorsport inspirierte Design sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Ameerh und Jowyn Wong von WYN Design, der zuvor für den gefeierten De Tomaso P72 und den Apollo Intensa Emozione verantwortlich zeichnete. Vor der Gründung von Naran Automotive im Jahr 2017 wurde Ameerh durch Begegnungen mit Designlegenden wie Ian Callum (Aston Martin, Jaguar, Callum Design), Adrian Hooydonk (BMW) und dem Spezialfahrzeughersteller Horatio Pagani inspiriert. Naran Automotive ist in Privatbesitz und wird von Ameerh geleitet. Seine Ingenieure, Handwerker und Projektmanager verfügen über umfangreiche Erfahrung in der OEM-Produktion (Original Equipment Manufacturer) bei Unternehmen wie McLaren und Aston Martin. Die technischen Abteilungen befinden sich in Deutschland, den USA und Großbritannien.

Ameerh Naran, Gründer und CEO von Naran Automotive, sagt: “Unsere Autos sollen den Besitzern ein unvergleichliches Maß an Individualisierung und emotionaler Leistung bieten, das in Bezug auf Ästhetik, Luxus und Fahrerlebnis alles übertrifft, wovon sie je geträumt haben”.

Das Hyper Coupé verspricht, der schnellste nicht-elektrifizierte Viersitzer der Welt zu werden. Angetrieben von einem 5,0-Liter-Twin-Turbo-V8-Motor mit atemberaubenden 1.000 PS verbindet es das Rohe mit dem Raffinierten. Damit die Insassen den Nervenkitzel des rasanten Viersitzers genießen können, hüllt das geräumige Hypercoupé seine Passagiere in ein handgefertigtes Interieur aus luxuriösen Materialien.

Die 39 maßgeschneiderten Modelle verkörpern sowohl die unverfälschte Kraft für Enthusiasten, die ein echtes Fahrerlebnis suchen, als auch die zeitlose Schönheit, die an klassische Supersportwagen erinnert. Der Naran wird die materielle Verkörperung seiner Sammler sein, mit einem Interieur, das auf jeden Einzelnen zugeschnitten ist. Jedes Naran Hyper Coupé wird mit luxuriösen, hochmodernen Materialien ausgestattet und mit akribischer Liebe zum Detail gefertigt.

Das Interieur ist klar und minimalistisch gehalten, so dass sich der Fahrer ganz auf die Straße und den sich schnell nähernden Horizont konzentrieren kann, begleitet vom fesselnden Klang des Auspuffs. Den Besitzern des Naran Hyper Coupé steht eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Optionen zur Verfügung, wobei die ersten Anfragen Marmor- und Graniteffekte sowie Blattgoldverzierungen betreffen.

Naran Automotive stellt nur 39 Exemplare her und bietet den Besitzern durch die Zusammenarbeit mit den Kunden und die Verwendung handwerklicher Materialien die Möglichkeit, ein wirklich einzigartiges automobiles Kunstwerk zu schaffen.

Der Prototyp besticht durch sein luxuriöses, rubinfarbenes Äußeres und ein Cockpit mit zarten Details in Mandelgold. Die obere Umgebung besteht aus rubinfarbenem Stoff, während die unteren Flächen mit Leder bezogen sind. Beide Materialien werden für die Polsterung der Sitze verwendet, die mit Karbon überzogen sind. Die Sitze sind außerdem mit mandelgoldenen Nähten verziert, ebenso wie das Lenkrad, das mit dem gleichen rubinroten Leder bezogen ist.

Die Mittelkonsole und das Armaturenbrett des Prototyps wurden von einem Absolventen des renommierten London College of Fashion entworfen und weisen steingraue und schwarze Chromakzente auf. Verschiedene andere Elemente des Armaturenbretts sind in satiniertem Rubinrot und Mandelgold lackiert.

Im Innenraum kommen hochwertigste Materialien wie italienisches Leder mit weicher Haptik, CNC-gefrästes Billet-Aluminium und dreifarbige, minimalistische Textilien mit weicher Haptik zum Einsatz. Die Kunden können ihr Hypercar bis ins kleinste Detail personalisieren und aus einer breiten Palette von edlen Materialien, Stilen und Ausführungen wählen.

Der Prototyp wird am 21. Juni 2024 bei der exklusiven Supercar Owners Circle Rallye im The Chedi in Andermatt (Schweiz) vorgestellt. Anzahlungen in Höhe von 350.000 € können ab sofort für die Reservierung eines Platzes geleistet werden.

Für weitere Informationen über Naran Automotive, besuchen Sie bitte:

naran-automotive.com

The post DAS ZWEI-MILLIONEN-EURO HYPERCAR appeared first on PRESTIGE MAGAZIN.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert